SSK5-Dresden und Umgebung e.V.

SSK5
SSK5
SSK5
Letzte Aktualisierung: 18.08.2019 ~ Änderung Ausschreibung Praktische Flinte ~ Ausschreibung KSM-Pokal Halbautomaten-LW 2019 ~
Direkt zum Seiteninhalt
AKTUELLES
Rückblick auf das Vogelschießen des SSK5 2019


Wie jedes Jahr hatte der SSK5 am 22.06.2019 zum traditionellen Vogelschießen geladen, um den hohen Vogel von der Stange zu holen.
Jedoch war dieses Jahr alles etwas anders.
Der Schützenverein Pesterwitz hatte zur 25 Jahrfeier geladen und gebeten, dieses Fest gemeinsam zu begehen.
Dieses Ansinnen nahmen wir als Vorstand des SSK5 natürlich sehr gern an.
Dies war die Gelegenheit intensiver auf unser Vogelschießen aufmerksam zu machen. Viele freundschaftlich verbundene Vereine folgten mit reichlich Schützen ausgestattet den Ruf zum Fest.
Treffpunkt war an der Feuerwehr vom Gut Pesterwitz. Die Begrüßung begann sogleich mit Bier, Wurst und Steak, bei herrlichstem Sonnenschein.
Zur Eröffnung ließ es die Freitaler Schützengilde so richtig krachen und jeder war begeistert.
Der am weitesten angereiste Verein war der Garlstorfer Schützenverein aus Lüneburg, welcher mit dem Pesterwitzer SV bereits viele Jahre freundschaftlich verbunden ist.
Nach den obligatorischen Begrüßungen, Auszeichnungen und dem traditionellen Böllern, setzte sich der Festumzug Richtung Hotel Pesterwitzer Siegel in Bewegung.
An dem diesjährigen Vogelschießen wurden 135 Lose verkauft und das Gewusel am Abschusspunkt war vorprogrammiert.
Nach drei Stunden war das Federtier komplett gerupft und stürzte nach dem Siegerschuss von Jörg Jarecka vom Sportschützenverein 1745 Kesselsdorf e.V. zerstört zu Boden.

                       

Nach einem zünftigen Umtrunk gab es noch die zusätzlichen Preise vom Fleischer des Pesterwitzer Vereines.
Alles in allen, waren alle zufrieden und hatten einen erlebnisreichen und wunderschönen Tag.
An dieser Stelle möchte sich der Vorstand des SSK5 nochmals recht herzlich bei allen Helfern für ihre Mühe und Einsatzbereitschaft bedanken.
Ein Dank gilt auch den Verantwortlichen des Pesterwitzer SV für die sehr gute Vorbereitung.

Wünschen wir dem Schützenkönig alles Gute und für die kommende Saison „GUT SCHUSS“!

Weitere Bilder
                                                              

Der Vorstand des SSK5
R. Bäßler
AKTUELLES
Kaiserjägerschießen 2019


Am 15.06.2019 fand das 38. Kaiserjägerschießen auf der Regimentsschießstätte der Tiroler Kaiserjäger, Ortsgruppe Innsbruck, am Bergisel statt.



Die 4 Mannschaften der 1.Schützengilde Freital „Sachsen 90“ e.V. bezogen schon am 11.06.2019 das „Trainingslager“ bei der Fam. Mariacher in Fügenberg (Zillertal) um sich auf den Wettkampf einzustimmen.
Mit kulturellen Erlebnissen: Besuch des Silberbergwerkes in Schwaz, Besichtigung der kleinsten Stadt Österreichs – Rattenberg, dem Spieljoch und der Hochalpenstraße, sowie der 2er Grillabende, haben wir uns entspannt und auf den Wettkampf vorbereitet.
Unsere liebe Wirtin, Frau Martina, hat uns liebevoll betreut und jeden Tag für ein kräftigendes Frühstück gesorgt. Natürlich hatten wir auch unsere Marketenderinnen mit, welche die Betreuung der Mannschaften ergänzten.
Wir waren an unserer siebten Teilnahme für diesen Wettkampf gut vorbereitet, aber leider auch vom Verletzungs-/Ausfallpech gezeichnet.
Geschossen wurden 13 Schuss auf 100 m mit dem Sturmgewehr 77 Kaliber .223 Rem. des Bundesheeres  Österreichs. Die 10 besten Treffer kamen in die Wertung.
Unsere Mannschaft mit Lorbeer bedacht, musste sich mit einem unerfahrenen Ersatzmann behelfen und konnte deshalb die gestellten Erwartungen nicht ganz erfüllen. Hat aber trotzdem einen beachtlichen Platz im Mittelfeld  erzielt.
Die zweite Mannschaft bestätigte die Trainingsergebnisse und belegte mit dem 30. Platz ein sehr achtbares Ergebnis. Es wurde das bisher beste Mannschaftsergebnis mit 230 Ringen erzielt.  Übrigens wurde die beste Mannschaft  dieses Traditionswettkampfes  mit 268 Ringen Sieger. Das ist schon ein hohes Niveau.
Die dritte Mannschaft setzte im Einzelwettkampf auf die Ehrenscheibe mit unserem Sportfreund Gottfried Schöne unsere Tradition fort und erzielte mit einer 10 den 10.Platz in diesem Wettkampf und brachte damit diesen Pokal mit nach Freital. Die Abweichung vom absoluten Mittelpunkt betrug (Ablage 52,63 mm) und das Stehend freihändig auf 150m (Die Mannschaft konnte sich  noch vor der Ersten  auf einen guten Mittelplatz festsetzen. Im gleichen Wettbewerb hat unser Sportfreund Dieter   Kriegelstein den 3. Platz im Vorjahr belegt).
Ja auch die vierte Mannschaft hat sich ersatzgeschwächt redlich Mühe gegeben und 30 Plätze vor Ultimo das Gesicht gewahrt. Das verdient natürlich unsere ganze Anerkennung.
Auch in der Disziplin Luftpistole wurde hart gekämpft. Sylvia Flittert belegte den 15. Platz in der Damenwertung. Prima!!
Die Siegerehrung fand in einer Kaserne des Bundesheers  2 Std. nach dem Wettkampfende statt.   
Alles in allem war das eine sehr gelungene Veranstaltung. Alle Teilnehmer wollen im nächsten Jahr wieder einen Teil ihres Urlaubes in dieser Gemeinschaft verbringen und die Ergebnisse weiter verbessern.

Viel Erfolg und gut Schuss!                                                               Quelle: S.Edelmann 1.SG Freital e.V.


Der Vorstand des SSK5
R. Bäßler
© 2019 Sportschützenkreis 5, Dresden und Umgebung e.V.
Zurück zum Seiteninhalt